Wohnmobiltour entlang des Grünen Bandes

Der Reisebericht beschreibt die Stationen einer 5-wöchigen Wohnmobiltour entlang des “Grünen Bandes“. Über 1200 km sind wir die ehemalige Zonengrenze von der Dorfrepublik Rüterberg im Norden bis zum Dreiländer Eck im Süden abgefahren. Die Tour kann gut auf einmal oder in Abschnitten unterteilt abgefahren werden. Auf der Reise gibt es vielfältige, informative Gedenkstätten an der Grenze zu sehen,  schöne Dörfer in Ost und West, tolle Stellplätze und noch die ein oder andere Überaschung gibt es zu entdecken. Natürlich gibt es auch sehr gute Restaurants für die Stärkung unterwegs, gutes Bier und guten Wein. Eine interessante Wohnmobilreise quer durch Deutschland auf der es viel zu entdecken und zu erleben gibt.

Tourübersicht

Start: 19. August 2020
Ende: 20. September 2020

Ein paar Highlights an Grünen Band

Sehenswertes an der Grenze

  • Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth
  • Dorfrepublik Rüterberg
  • Gedenkstätte Marienborn
  • Grenzmuseum Eichsfeld
  • Skulpturenpark Deutsche Einheit
  • Gedenkstätte Behrungen
  • Schieferbergbau Lehesten

Sehenswerte Natur

  • Binnendüne bei Klein Schmöken
  • Wald-Wandel-Weg beim Torfhaus
  • Oberharzer Wasserregal
  • Kräuterpark Altenau

Sehenswerte Städte

  • Ludwigslust, das Versailles des Nordens
  • Duderstadt
  • Ummerstadt
  • Seßlach
  • Bad Sooden-Allendorf

Stell- und Campingplätze

  • Stellplatz Mitwitz
  • Stellplatz Gasthof Raitschin
  • Stellplatz Ludwigslust
  • Camping Bergen an der Dumme
  • Camping Waldweben Clausthal-Zellerfeld
  • Stellplatz Bad Sooden-Allendorf
  • Stellplatz Heldra (keine Infrastruktur)

kulinarisches

  • Gasthof Raitschin
  • Restaurant Nigel, Bergen
  • Ratswaage, Osterode
  • Pelikan, Bad Sooden-Allendorf
  • Herberge im Kleegarten, Heldra
Fakten zur innerdeutschen Grenze
  • Gesamtlänge 1393 km
  • Anzahl Beobachtungstürme 587
  • montierte Selbstschußanlagen (1983): 60.000
  • verlegte Erdminen ca. 1,3 Mio
  • Anzahl Orte innerhalb der 5 km Sperrzone: 300
  • auf Menschen abgerichtete Hunde (bis 80er Jahre). ca 3.000
  • Kosten der Grenzanlage und der Berliner Mauer: 1,822 Mrd. Ost-Mark
  • Gesamtstärke der DDR Grenztruppen: 45.000 Personen
  • erfolgreiche Überwinder der Grenzanlagen (1961-1988): 40101 Personen
  • durch die Stasi vereitelte Fluchtversuche: 38065
  • Todesopfer an der innerdeutschen Grenze: etwa 327
19. August 2020 - 22. August 2020
Grünes Band von Mitwitz zum Dreiländereck - Die erste Etappe der Wohnmobiltour entlang des "Grünen Bandes" begleitet die Landesgrenze zwischen Bayern und Thüringen. Sehenswürdigkeiten wie das Wasserschloss in Mitwitz, das ehemalige Schieferabbaugebiet in Lehesten oder das Höllental mit dem Hirschsprung liegen auf dem Weg. Historische Orte sind das ehemals geteilte Dorf Mödlareuth und das Dreiländereck zwischen Bayern, Thüringen und Tschechien.… Weiter →
22. August 2020 - 28. August 2020
Von der “Stadt aus Eisen” nach Berlin - Von der Grenze zwischen Bayern und Thüringen fahren wir quer durch die neuen Bundesländer nach Berlin. Für einen außergewöhnlichen Zwischenstopp sorgt das Pop-Up Camp in Ferropolis, der "Stadt aus Eisen". Auch die erste Begegnung mit der Elbe muss mit einer Übernachtung direkt am Wasser gefeiert werden. In Berlin verbringen wir vier Nächte auf… Weiter →
28. August 2020 - 29. August 2020
Versailles des Nordens, Dorfrepublik und das verschwundene Dorf - Die zweite Etappe der Wohnmobiltour entlang des "Grünen Bandes" beginnt im Norden an der Elbe. Von Berlin kommend überrascht Ludwigslust, auch als "Versailles des Nordens" bezeichnet. Direkt an der Elbe, mitten im ehemaligen Sperrgebiet, liegt die Dorfrepublik Rüterberg. Einige Kilometer weiter liegt Europas größte Binnendüne bei Klein Schmölen. Einen besonders denkwürdigen Ort besuchen… Weiter →
30. August 2020 - 03. September 2020
Rundlinge im Wendland und Gedenkstätte Marienborn - Die dritte Etappe der Wohnmobiltour des “Grünen Bandes” führt uns ein Stück entlang der Grenze von Niedersachsen und Sachsen Anhalt. Beginnend in Schnackenburg an der Elbe folgen wir dem Grenzverlauf zunächst bis Bergen an der Dumme. Bekannt ist diese Gegend im Wendland für die vielen gut erhaltenen Rundlingsdörfer. Nach ein paar Tagen auf… Weiter →
04. September 2020 - 05. September 2020
Von Schöningen zum Torfhaus - Die vierte Etappe der Wohnmobiltour entlang des “Grünen Bandes”  folgt der Grenze zwischen Niedersachsen und Sachsen-Anhalt weiter bis in den Harz. Bei Schöningen graben Archäologen im alten Braunkohleabbaugebiet nach den Spuren aus der Altsteinzeit. Das Forschungsmuseum Paläon gibt in einer modern gestalteten Ausstellung einen Einblick in die Lebensweise der Menschen in dieser Zeit. Ganz… Weiter →
06. September 2020 - 10. September 2020
Der Zeller Kunstgraben, Grenzmuseum Sorge und Eichsfeld, Überraschung Duderstadt - Die fünfte Etappe der Wohnmobiltour entlang des Grünen Bandes verlässt die Grenzlinie zwischen Niedersachsen / Sachsen-Anhalt und endet bei Bad Sooden-Allendorf am Grenzfluss Werra. In Clausthal-Zellerfeld bleiben wir ein paar Tage auf einem Campingplatz, wandern am Oberharzer Wasserregal sowie oben am Torfhaus und besuchen den weltweit größten Kräuterpark in Altenau. Über Osterode und… Weiter →
11. September 2020 - 15. September 2020
Im Land der weißen Berge - Die sechste Etappe der Wohnmobiltour entlang des Grünen Bandes folgt ein Stück der Grenze zwischen Hessen und Thüringen. Von unserer Basis auf der Camping Oase bei Bad Sooden-Allendorf geht es zu Fuß zum Grenzmuseum Schifflersgrund und zu einer Stadtbesichtigung nach Allendorf. Nach zwei Tagen fahren wir weiter über Eschwege bis zu einem Übernachtungsplatz… Weiter →
16. September 2020 - 20. September 2020
Die Fahrt auf dem Kolonnenweg - Die letzte Etappe der Wohnmobiltour am Grünen Band führt durch die Rhön und entlang der bayrisch-thüringischen Grenze bis nach Coburg. Sehenswerte Erinnerungsstätten auf dieser Strecke sind der Skulpturenpark Deutsche Einheit und die Gedenkstätte Behrungen. Besonders interessant waren für uns auch noch Ummerstadt und Seßlach. Auf der Rückfahrt lernen wir mit Röttingen an der… Weiter →

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *