Stäffele

In Stuttgart gibt es über 400 Staffeln oder Stäffele, die vom Talkessel die steilen Hänge hinauf auf die Bergrücken führen.  Die Hänge rund um Stuttgart wurden bis ins 19. Jahrhundert für Wein-, Obstbau und Landwirtschaft genutzt. Die steilen Treppen und Wege führten zu den Weinbergen hinauf und verbanden die benachbarten Dörfer. Ab 1850 dehnte sich die Stadt aus, wuchs Stück für Stück die Hänge hinauf. Aber zwischen der dichten Hangbebauung finden sich heute noch kleinere Weinberge, Obstgärten und Gartenanlagen. Geblieben sind die Stäffele, immer noch wichtig um möglichst schnell auf direktem Weg von der Höhe in die Innenstadt zu kommen; oder für Konditionsstarke von unten nach oben.

« 1 of 2 »

Nach der anstrengenden Stäffeles Tour bietet der Biergarten auf der Karlshöhe den idealen Platz zum Ausruhen, mit einem schönen Blick über die Stadt